In diesem Jahr stehen in der Zeit vom 25.8.2020 bis zum 6.9.2020 die Paralympics Tokio 2020 an.

Das Symbol der Paralympics Tokio 2020
Das Symbol der Paralympics Tokio 2020

Woher kommt der Begriff „Paralympics“?

Die Bezeichnung „Paralympic“, wurde erstmals bei den Spielen 1964 in Tokio verwendet. Sie leitet sich von einer Idee ab, die Internationalen Stoke-Mandeville-Spiele für Querschnittsgelähmte in demselben Land und im gleichen Jahr wie die Olympischen Spiele zu veranstalten. Die Spiele von Tokio 1964 dienten daher als Grundlage für die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Unabhängigkeit von Menschen mit Behinderungen in Japan.

Das zweite Mal in Tokio

Tokio wird die erste Stadt sein, in der die Paralympischen Spiele zum zweiten Mal stattfinden. Es sieht so aus, dass Menschen aus der ganzen Welt, mit und ohne Beeinträchtigungen, sich wieder in Tokio versammeln werden. Die Paralympischen Spiele Tokio 2020 werden vielen Menschen die Möglichkeit geben, die dynamischen und atemberaubenden Leistungen der Para-Athleten aus erster Hand zu erleben. Sie erlangen damit ein besseres Verständnis der Rechte und der Würde aller Menschen. Die Spiele dienen auch als Katalysator für Japan, um eine vollständig integrative Gesellschaft zu werden.

Die Athleten und das gesamte Team des DBS (Deutscher Behindertensportverband oder auch NPC, National Paralympic Committee), die für die Paralympics am 20.07.2020 bekannt gegeben werden, machen sich am am 17. August 2020 auf den Weg nach Tokio, um dort ihre Bestleistungen abzurufen.

Maskottchen

Das Maskottchen für die Paralympics ist „SOMEITY“.

Someity, Maskottchen für die Paralympics Tokio 2020
Someity bei den Sportarten der Paralympics Tokio 2020

Der Name SOMEITY ist abgeleitet von „Someiyoshino„, eine beliebte Art der Kirschblüte und dem englischen Ausdruck „so mighty“ (so mächtig). Someity hat kirschblütenartige, haptische Sensoren, welche enorme geistige und körperliche Stärke darstellen sollen. Aus diesem Grund steht das Maskottchen für Paralympische Athleten, welche Hindernisse überwältigen und die Grenzen der Möglichkeiten neu definieren.

Ablauf

Der Terminplan der Paralympics Tokio 2020 sieht mit Stand 19. Oktober 2018 so aus:

Terminplan Paralympics Tokio 2020
Terminplan Tokio 2020

Ziele der Spiele

Neben der erfolgreichen Durchführung der Paralympics, verfolgen die Spiele in Tokio 2020 natürlich auch materielle und immaterielle Ziele. Die Schaffung einer physischen, Barriere freien Umgebung, sowie eine Barriere freie Denkweise. Ein anderes Ziel ist es, eine städtische Umgebung zu schaffen, in der jeder, ungeachtet jeglicher Beeinträchtigung, ein erfülltes und lohnendes Leben führen kann.

Hinweis

Schließlich noch der Hinweis auf die Copyrights: Teile der hier verwendeten Texte und Grafiken wurden aus dem englischsprachigen Tokyo 2020 Guidebook extrahiert und ins deutsche übersetzt. Aus diesem Grund hänge ich euch den Link zum Original an. Ihr könnt das englische Guidebook hier finden:

>GUIDEBOOK<

Pixolli Studios im Web

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Über Uns:

Pixolli Studios
Inh. Oliver Kremer
Grabenstrasse 3
65606 Villmar
UStID: DE296757400
BN: 95056

tel: +49 (0) 6482 3770770
mobil: +49 (0) 151 4193 6190
mail: info@pixolli-studios.de

Öffnungszeiten:

So-Fr: Nach Vereinbarung
Sa: 09h00 - 13h00

© Oliver Kremer - Pixolli Studios